Jahresmotto :

                                                              

                                                           Gib alles, aber niemals auf.

 

 

 

7

 

 

                                                       1.Vorsitzende                Stellvertreterin:

                                                        Monika Herbst            Inge Henninger

                                                        An der Straß 4             Müllnerhorngasse 28

                                                        83404 Ainring             83435 Bad Reichenhall

                                                        08654/5657                 08651/770140

 

 

 

 

 Liebe Mitglieder

Wie alle Vereine muss auch die Schlaganfallgruppe bis auf weiteres alle Termine aussetzen.

Im November hatten wir noch alle Aktivitäten für das neue Jahr. Das Gedächtnistraining im Januar und die Faschingsfeier im Februa konnten noch stattfinden.

Ab März hat der Virus alles auf Null gesetzt.

Da wir ja alle zur Hochrisikogruppe gehören ist es angebracht sich strikt an die Verhaltensregeln zu halten. Für unsere alleinstehenden Mitgliedern ist es eine sehr schwierige Zeit.

Wir alle haben mit dem Schlaganfall schon eine schwere Zeit überstanden und wussten nicht wie sich alles entwickeln wird, aber Ihr habt Euch zurück ins Leben gekämpft.

Ich möchte daher an alle ein paar ermunternde Worte senden:

       

        Ich rate jedem der eine erschütternde Diagnose erhält: Gib Dich nicht auf.

        Schau nicht zurück sondern nach vorne und mach das beste aus der neuen Situation.

        Glück wird nicht verliehen. Die Quelle des Glücks ist in uns selbst.

        Deswegen müssen wir uns garnicht anstrengen, Glück außerhalb von uns zu suchen.   

        Wir können es nur in uns selber finden.

        Ein neues Leben kannst Du nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag.

        Leben heißt kämpfen.

        Vergiss nicht, Du kannst alles haben und erreichen, aber nicht alles auf einmal.

        Viel haben wir nach unserer Krankheit schon erreicht.

 

Ich hoffe dass wir uns alle wieder nach den Ausgangsbeschränkungen in froher Runde und guten Mutes wieder gesund treffen können.

Haltet durch. Es ist nicht leicht aber wir müssen vernünftig sein.

 

 

Mit lieben Grüßen und guten Wünschen

die Gruppenleiterinnen

 

Monika Herbst und Inge Henninger

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Selbsthilfegruppe